Puto (philippinischer Muffin)

PUTO

Zutaten:
4 Kaffeetassen Weizenmehl
2,5 Esslöffel Backpulver
1,5 Kaffeetassen Zucker
1 Packung Vanillezucker
2,5 Kaffeetassen Kaffesahne (10% Fett)
1 Kaffeetasse Wasser (für den Teig)
Eine halbe Butter (125 gr)
1 Ei

Benötigt wird außerdem noch ein Reiskocher mit Steamer (Dämpfeinsatz) und Muffinformen o.ä.
Zur Not kann man es auch in den Ofen bei ca. 180 Grad backen lassen. Wird dann aber nicht ganz so flockig.

Zubereitung:

  1. In einer Schüssel Mehl, Zucker, Vanillezucker und Backpulver vermischen.
  2. Dann Butter, Ei, Kaffeesahne und Wasser dazu geben und vermischen.
  3. Dann die Formen mit der flüssigen Masse füllen.
  4. Vier Tassen Wasser in den Reiskocher geben.
  5. Die gefüllten Formen in den Dampfeinsatz (Steamer) platzieren und für 20 Minuten „dampfen“ lassen.
  6. Die Formen ein paar Minuten stehen lassen, damit sich das Gebäck leichter aus den Formen löst.

Dann die fertigen “PUTO´s” aus den Formen nehmen und warm oder kalt servieren.

TIPP: Wer mag kann etwas Lebensmittelfarbe vorher in den Teig mischen und die Puto´s etwas farbenfroher präsentieren. Besonders auf Kindergeburtstagen angesagt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.